IMAP

Aus JanaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was muss in den JanaAdmin-Seiten eingestellt werden?

  1. unter Allgemein --> IP-Adressen, den Imap E-Mail-Server an die IP 127.0.0.1 und z.B. 192.168.0.1 (IP der Netzwerkkarte) binden
  2. unter Allgemein --> Ports prüfen, ob im Eingabefeld für den Port des E-Mail Imap-Server der Port 143 eingetragen ist
  3. JanaServer neu starten


Die Konfiguration ist hiermit abgeschlossen


Was muss im E-Mail-Client eingestellt werden?

  1. Ein neues Konto einrichten und darauf achten, dass man für den Posteingangsserver nicht POP3 (Port 110) wählt sondern IMAP (Port 143)
  2. nachdem dieses Konto eingerichtet wurde, können Sie über Ihren E-Mail-Client Ordner erstellen oder löschen, E-Mails in diese Ordner verschieben, kopieren oder löschen.


Schlußbemerkung:

  • Der JanaServer stellt den IMAP-Server ausschließlich lokal zur Verfügung. Der E-Mailabgleich beim Provider erfolgt weiterhin über POP3. Also muss in den Adminseiten des JanaServers für das Abholen der E-Mails beim Provider ganz normal ein POP3-Server eingerichtet werden.
  • Wenn Ihr Provider IMAP zur Verfügung stellt und Sie dies verwenden möchten, müssen Sie einen "Extra Gateway" einrichten und Ihren E-Mailclient entsprechend konfiguieren, so dass er über diesen "Extra-Gateway" auf den IMAP-Server bei Ihrem Provider zugreifen kann.
  • Die unter E-Mail --> erweitert --> Benutzer --> UserXY eingetragene Benutzerkennung für lokalen Pop3-Server und Passwort für lokalen Pop3-Server gilt dann auch für den lokalen IMAP-Server. (Ab der Version 2.4.3 steht das auch in der Administrationsseite bei den Benutzern).


Weblinks

[1] IMAP Konfiguration